9 Okt 2018

eM Client und ein neues Gerät? Kein Problem.

Wenn man sich einen neuen Computer oder Laptop kauft, ist es immer eine fröhliche Angelegenheit, aber wie geht es mit den Daten weiter? Wenn Sie eM Client nutzen, lassen sich alle Einstellungen am einfachsten übertragen, indem Sie die Datenbank übertragen.

eM Client und ein neues Gerät? Kein Problem.

Dies lässt sich auf mehrere Weisen durchführen.

Methode 1

  • Erstellen Sie eine Sicherungskopie in Menü > Datei > Sicherung. Übertragen Sie diese Sicherungskopie auf Ihren neuen Computer (mithilfe einer externen Festplatte, eines USB-Sticks o.Ä.).
  • Installieren Sie eM Client auf dem neuen Gerät.
  • Starten Sie das Programm und importieren Sie die Daten aus der übertragenen Sicherungskopie in Menü > Datei > Wiederherstellen.

Methode 2

  • Stellen Sie sicher, dass eM Client ausgeschaltet ist und nicht im Windows Taskmanager läuft.
  • Finden Sie Ihren Datenbankordner, der folgenden Ausgangsspeicherort hat: C:\Users\%aktueller Benutzer%\AppData\Roaming\eM Client
  • Kopieren Sie den ganzen Datenbankordner manuell und fügen Sie ihn in den Ausgangsspeicherort auf dem neuen Gerät ein.
  • Starten Sie das Programm.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, werden Sie in beiden Fällen über identische Einstellungen und einen identischen Datensatz verfügen wie in Ihrer früheren Installation. Dabei müssen Sie nur auf eines achten: eM Client darf nicht während der Manipulation der Datenbank laufen, sonst könnte sie beschädigt werden und die Daten könnten verloren gehen.

Vergessen Sie nicht Ihre Lizenz zu reaktivieren – die Option Deaktivieren/Aktivieren finden Sie unter Menü > Hilfe > Lizenz.