eM Client Logo
OneDrive Logo

Steigern Sie Ihre Produktivität
mit eM Client und OneDrive

eM Client ist ein Mailprogramm für Desktop mit voller Unterstützung vom Cloudspeicher OneDrive.

Keine lokalen Anhänge mehr

  • Verbinden Sie Ihren OneDrive-Speicher mit eM Client

  • Statt Anhänge an die E-Mails anzufügen, können Sie die Dateien über Links zum Cloudspeicher versenden

  • Die maximale Dateigröße hängt nur noch von der Kapazität des Cloudspeichers ab

No attachments
Shaking hands

Alle Clouddateien unter Kontrolle

  • Anhänge aus eM Client direkt in OneDrive hochladen

  • In eM Client werden die Cloudanhänge als normale Anhänge aufgelistet (beim Versenden und Empfangen von Dateien)

  • Wechseln Sie zwischen dem schreibgeschützten und dem editierbaren Modus für Dokumente von unterstützten Anbietern(für Dateien in .rtf, .doc, .docx, .xls, .xlsx, .ppt, und .pptx)

  • Kennwortschutz Ihrer Dateien

  • Ablaufdatum der Dateien festlegen

Wie fängt man an

  • Falls die OneDrive-App schon installiert ist, wird sie von eM Client automatisch erkannt. Sie werden in diesem Fall auch nach der Verbindung von Ihrem OneDrive-Speicher und eM Client gefragt, wenn Sie eine Datei aus dem Cloudspeicherordner auswählen oder sie per drag & drop ziehen.

  • Falls die App nicht installiert ist, muss sie manuell hinzugefügt werden. Unter Einstellungen > E-Mail > Anhänge klicken Sie auf die Taste Hinzufügen, um OneDrive hinzuzufügen.

  • Das erste Mal, wenn Sie Dateien vom OneDrive-Speicher beifügen, ist es notwendig, die Anmeldedaten zu Ihrer OneDrive einzugeben.

Shaking hands

Einstellungen

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man eine Datei aus OneDrive mit eM Client verlinkt.

  1. Um eine Datei als Link zu Ihrem OneDrive-Speicher beizufügen, klicken Sie zuerst auf die Taste Anhang als würden Sie einen üblichen Anhang beifügen wollen.

  2. Gehen Sie in den OneDrive-Ordner auf Ihrem Computer und wählen Sie die Datei, die als Link versendet werden soll.

  3. Es öffnet sich ein Dialogfeld mit der Option die Datei als Link anzufügen, statt die ganze Datei zu versenden. Zur Bestätigung klicken Sie auf 'Ja'. Darüber hinaus lässt sich das Versenden aller Dateien vom Cloudspeicher nur über Links als Standard einstellen.

  4. Das erste Mal werden die Anmeldedaten Ihres OneDrive-Konto benötigt.

  5. Sie werden aufgefordert eM Client den Zugang zu den Ordnern in Ihnem OneDrive zu gewähren – die Erlaubnis wird nur das erste Mal benötigt.

  6. Die in Ihrem OneDrive-Speicher gespeicherte Datei ist der E-Mail als Link erfolgreich beigefügt worden.

Brauchen Sie Hilfe oder möchten Sie fragen? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. .