Häufig gestellte Fragen

Für Admins

Wir haben Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Installation, Einrichtung und Softwareverteilung von eM Client in Unternehmen gesammelt.
Wir hoffen, dass Sie hier die richtige Antwort finden können, aber wenn nicht, geben Sie uns bitte über das Kundenforum oder den VIP Support Bescheid. Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen!


Mindestsystemanforderungen

 Windows

  • Windows 7 oder höher
    (für eine Version, die mit XP funktioniert, kontaktieren Sie bitte unseren Support - da es sich jedoch um kein unterstütztes System mehr handelt, empfehlen wir nicht, es zu nutzen).
  • 350 MB oder mehr Speicher für die Installation.
    Sie brauchen zusätzlichen Speicherplatz für Daten, die jedoch bei Bedarf auf einem anderen Laufwerk gespeichert werden können! Da eM Client die Menge der in der Datenbank gespeicherten E-Mails/Daten nicht begrenzt, ist die einzige Limitierung Ihre Festplatte auf dem Computer. Wir empfehlen keine geteilten Ordner oder Netzlaufwerke, da sie mögliche Datenbankkonflikte verursachen könnten.
  • Mindestens 2 GB RAM und 1.6 GHz CPU
    für den Arbeitsspeicher und Prozessor - je mehr GB und GHz Sie haben, desto besser :]

Terminalserver

eM Client kann natürlich auch auf einem Terminalserver eingesetzt werden. Es werden Windows Server 2008 und höher unterstützt.

 Mac OS

  • OS X 10.11 und neuere Versionen werden unterstützt.
    Offiziell unterstützen wir nur die letzten drei macOS-Versionen, aber eM Client funktioniert auch auf El Capitan.

Installation

eM Client wird als eine MSI-Datei zur Verfügung gestellt, weshalb Sie Standard-MSI-Parameter nutzen können. Sie werden wahrscheinlich /quiet oder /qn für eine unbeaufsichtigte Installation anwenden, es sollten jedoch alle MSIEXEC-Parameter unterstützt werden!

Softwareverteilung

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie man eM Client verteilen und die Lizenzen automatisch aktivieren kann:

  • Verteilung mittels Eingabeaufforderung

    Wenn das Ziel ist, eM Client zu installieren und die Lizenz zu laden, nutzen Sie folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung: MailClient.exe /activate {Lizenzschlüssel hier eingeben}.
    Ähnlich lässt sich eine Lizenz auch deaktivieren: MailClient.exe /deactivate

  • Automatische Verteilung

    Wenn eine mehr komplexe Konfiguration erforderlich ist, können Sie unser „Automatisches Verteilungsprozess" nutzen, das es Ihnen erlaubt, unterschiedliche Einstellungen zusammen mit dem Lizenzschlüssel zu konfigurieren. Mehr dazu erfahren Sie hier.

eM Client - Einrichtung und Migration

In eM Client wird die Funktion Autodiscover unterstützt, deshalb sollten sich alle Konten ganz einfach einrichten lassen.

Es wird auch OAuth für Gmail and Exchange unterstützt.
OAuth für Gmail ist völlig automatisch.
Um OAuth für Exchange einzustellen, folgen Sie bitte dieser Anleitung.
Wenn Sie ein Konto manuell einrichten möchten, wählen Sie im Einrichtungsfenster E-Mail - Andere aus.

Lizenzmanager

Lizenzmanager ermöglicht die Verwaltung aller Lizenzen und Aktivierungen von einer Stelle. Mit Verwaltung wird die Aktivierung/Deaktivierung der Lizenzen und die zentrale Verteilung von Einstellungen gemeint. Für mehr Informationen sehen Sie sich unser Anleitungsvideo an oder lesen Sie den Anleitungstext.

Einschränkungen

Wenn Sie bestimmte Funktionen in eM Client einschränken möchten (die Nutzer daran hindern, persönliche Chat-Konten zu nutzen, oder die erlaubte Anzahl von Mailkonten begrenzen), nutzen Sie die Funktion Servereinstellungen im oben erwähnten Lizenzmanager, um benutzerdefinierte Einschränkungen einzusetzen.

Zum Beispiel:


<settings>
    <restrictions>
        <ChatRestriction><AllowedHostRegExp>emclient.com</AllowedHostRegExp></ChatRestriction>
        <AccountCountRestriction><AccountCount>1</AccountCount></AccountCountRestriction>
    </restrictions>
</settings>

Für die komplette Liste der Einschränkungen kontaktieren Sie bitte unsere Supportabteilung unter support@emclient.com.